«Brauchen, was rumsteht» Kunstputz.
 
Mit Wasser, Bürsten, Lappen und Microfasertüchern reinigten die «Rezipientinnen und Rezipienten» Zugs Kunstwerke im öffentlichen Raum, damit diese bezüglich Sauberkeit und Glanz der übrigen Stadt in nichts nachstehen.



































































Stadtraum Zug, 9./ 10. Juni 2012